Website für Einzelpersonen
Fermer

Die Plancha-Platte nach jeder Benutzung reinigen

Eine schnelle und mühelose Reinigung in 6 Schritten

Die Edelstahlplatte kann direkt nach dem Grillen Ihrer Mahlzeit gereinigt werden: Edelstahl ist sehr leicht zu reinigen, wenn er noch warm ist. Direkt nach der Benutzung der Plancha nimmt die Reinigung außerdem weniger Zeit in Anspruch.

  1. Für eine sichere Reinigung muss die Plancha abgeschaltet und der Netzstecker gezogen sein, wenn es sich um ein elektrisches Gerät handelt.
  2. Kratzen Sie die Platte mit einem Edelstahlspatel ab, um alle groben Grillrückstände zu entfernen.
  3. Geben Sie Wasser oder Eiswürfel auf die noch heiße Platte. Durch den Temperaturschock werden die restlichen Rückstände abgelöst. Einige Min. lang einwirken lassen, wenn Ihre Platte stark verschmutzt ist, und nötigenfalls wiederholen.
  4. Mit dem Spatel kratzen Sie die aufgeweichten Rückstände von der Platte ab.
  5. Reiben Sie die Platte mit einem Edelstahlschwamm.
  6. Spülen Sie sie mit Wasser und einem weichen Schwamm ab.

Zum Schluss können Sie die Platte hin und wieder mit etwas weißem Essig abwischen, um verbleibende Gerüche zu entfernen.

Wir empfehlen eine regelmäßige Reinigung des Gehäuses mit einem feuchten Schwamm, damit sich keine rostbildenden Salzrückstände ansammeln können.

Damit die Plancha lange hält und dauerhaft glänzt, sollte sie nach jeder Benutzung sofort gereinigt werden.

i > Keine chlorhaltigen Produkte verwenden, die den Edelstahl zum Rosten bringen können.

Die anderen Elemente der Plancha reinigen und instand halten

Das Gehäuse

Das Edelstahlgehäuse der Plancha wird einfach mit einem feuchten Schwamm gereinigt. Sie können auch weißen Essig verwenden.

Die Auffangwanne für die Grillrückstände

Die Edelstahlwanne nimmt Grillrückstände und Bratensaft auf. Sie muss nach jeder Benutzung geleert und in der Spülmaschine oder von Hand gespült werden.

Aufbewahrung der Plancha

Zwischen zwei Benutzungen kann die Plancha im Freien aufbewahrt werden, zum Beispiel den Sommer über auf Ihrer Terrasse. Die Schutzhaube und -hülle schützen das Gerät vor schädlichen äußeren Einflüssen: Wind, Staub, Insekten …

Für die längere Aufbewahrung der Plancha empfehlen wir Ihnen einen trockenen und geschützten Ort, an dem sie nicht beschädigt werden kann. Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät – vor allem durch eine Hülle – vor Staub geschützt ist.

i > Wenn sich Ihre Gas-Plancha nach einigen Monaten Winterlagerung nicht einschalten lässt, sind die Brenner oder Venturi-Öffnungen möglicherweise durch Insekten oder Spinnennetze verstopft. Entfernen Sie eventuelle Verunreinigungen.