Website für Einzelpersonen
Fermer

Wie wird ein Crêpegerät mit antihaftbeschichteter Platte instand gehalten?

Die elektrischen Crêpegeräte Diabolo für den Hausgebrauch sind mit einer antihaftbeschichteten Platte ausgestattet. Diese Platte wird nicht eingebrannt.

Die antihaftbeschichtete Platte wird mit einem weichen, leicht angefeuchteten Schwamm gereinigt. Um die Beschichtung nicht zu beschädigen, sollten keine kratzenden Schwämme und chemischen Reinigungsmittel verwendet werden.

Wie wird ein Crêpegerät mit Platte aus emailliertem Gusseisen instand gehalten?

Das elektrische Crêpegerät Kemper ist mit einer Platte aus emailliertem Gusseisen ausgestattet. Diese Platte wird nicht eingebrannt.

Die Platte muss nach jeder Benutzung mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.

Das Gehäuse des Crêpegeräts Kemper besteht aus lackiertem Stahl. Übergelaufenen Teig oder Fettspritzer können Sie hier mit einem weichen Schwamm entfernen, der mit lauwarmem Wasser und einem chlorfreien flüssigen Reinigungsmittel getränkt wurde. Verwenden Sie keine scheuernden Produkte oder Metallbürsten.

Wie wird ein Crêpegerät mit Platte aus bearbeitetem Gusseisen instand gehalten?

Die elektrischen Crêpegeräte Billig, Gwenn Ha Du, Krampouz-Henriot-Quimper und das Gas-Crêpegerät Fest-Noz sind traditionelle Crêpegeräte mit einer Platte aus bearbeitetem Gusseisen. Diese Platte muss vor der ersten Benutzung eingebrannt werden.

Die Platte aus bearbeitetem Gusseisen wird nach jeder Benutzung mit dem Reinigungsstempel von Krampouz abgewischt, um Teigrückstände zu entfernen.

Im Lauf der Benutzung Ihres Geräts macht das Fett, das zur Zubereitung der Crêpes auf die Platte aufgetragen wird, die ursprüngliche Einbrennschicht immer dicker. Durch regelmäßige Instandhaltung können Sie verhindern, dass die Einbrennschicht zu dick wird, denn sonst würde sie:

– wie eine Isolierung wirken und den Garvorgang stören

– sich ablösen oder blättern, sodass es aussähe, als würde das Metall zerfallen

Um die Einbrennschicht instand zu halten, empfehlen wir eine regelmäßige (bei häuslichem Gebrauch nach jeder vierten oder fünften Benutzung) leichte Säuberung mit einem Schleifstein. Bewegen Sie den Stein in leichten Kreisbewegungen, die der Bearbeitung des Materials folgen, über die noch lauwarme Platte. Das Metall kann dabei nicht zerkratzt werden, da die Gusseisenplatte sehr widerstandsfähig ist. Wischen Sie die Rückstände des Steins mit einem Tuch und einem feuchten Schwamm ab und tragen Sie eine neue Schicht Öl auf.

Wenn Ihre Einbrennschicht wegen fehlender regelmäßiger Pflege zu dick wird, kann die Platte durch Sandstrahlen gesäubert werden: Kontaktieren Sie dazu unseren Kundendienst. Achtung: Versuchen Sie nie, die Platte Ihres Crêpegeräts mit einem tragbaren elektrischen Gerät selbst zu säubern.

Das Gehäuse der Crêpegeräte mit Platte aus bearbeitetem Gusseisen besteht aus lackiertem Stahl. Übergelaufenen Teig oder Fettspritzer können Sie hier mit einem weichen Schwamm entfernen, der mit lauwarmem Wasser und einem chlorfreien flüssigen Reinigungsmittel getränkt wurde. Verwenden Sie keine scheuernden Produkte oder Metallbürsten.